„2003 hat jeder von uns eine zweite Heimat dazugewonnen, in der wir uns sehr wohl fühlen. Unser gemeinsames „Weinbaby“ HAND in HAND, das Bindeglied zwischen unseren beiden Weinregionen und Weingütern, ist uns eine echte Herzensangelegenheit.“
So bescheiben das Ehepaar Meike Näkel und Markus Klumpp ihr gemeinsames Projekt "Hand in Hand", die Kreation zweier ambitionierter Winzerpersönlichkeiten.
„Wir wollten zusammen einmal unseren eigenen Wein machen, auf dem auch unsere eigenen Namen stehen“, beschreibt Markus das Vorhaben.
Das erste Ergebnis der "Hand-in-Hand Spätburgunder" war auch der Hochzeitswein des frisch vermählten Ehepaars. 
Mittlerweile haben die Beiden auch einen Grauburgunger kreiert.

Meyer-Näkel & Klumpp

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.